Dienstag, 04 April 2017 12:55

Sehr gelungenes Eiweihungswochenende des Feuerwehrgerätehauses

Ein sehr gelungenes Einweihungswochenende des neuen Feuerwehrgerätehauses konnte die Freiwillige Feuerwehr und die Gemeinde aus Mauer vergangenes Wochenende feiern. Los ging es am Freitag, 31.03.2017 um 19 Uhr mit einem Festakt. Bürgermeister John Ehret konnte hier die viele Gäste rund um Mauer begrüßen. Voran unseren Kreisbrandmeister Peter Michels, die Bürgermeister und Stellvertreter der umliegenden Gemeinden, den Vorsitzenden des Fördervereins Joachim Werner, die Gemeinderäte, den Architekten Herrn Romanowski und etliche Kommandanten und Stellvertreter des Unterkreises Waibstadt, sowie aus den Nachbarwehren. Besonders begrüßt wurden alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mauer. Bei der offiziellen Ansprache ging der Bürgermeister auf die Problematik der alten Fahrzeughalle ein und warum ein Neubau zur Unterbringung der Fahrzeuge unverzichtbar war. Die ersten Gespräche und Planungen liefen bereits 2014 und schnell war klar, das hier gehandelt werden muss. Auch hat er angesprochen, dass das neue Feuerwehrgerätehaus nicht nur für die Feuerwehr ist, sondern zum Schutz der Bevölkerung aus Mauer gebaut wurde.

Unser Kommandant Tobias Braun ging mehr auf die geschichtliche Vergangenheit der Unterbringungen in den letzten 100 Jahren ein. Der Rückblick war für alle sehr interessant. Gerade der Unterschied von früher und vom Verwahren einiger Löscheimer in Garagen bis hin zum modernen Feuerwehrgerätehaus zeigte, dass wir in der heutigen Zeit bestens aufgestellt sind und stolz auf das attraktive Ergebnis sein können.

Kreisbrandmeister Peter Michels berichtete, dass es nicht immer einfach ist, Zuschüsse für Fahrzeuge und Feuerwehrgerätehäuser zu bekommen. Es werde mehr beantragt, als Mittel zur Verfügung stehen. Dennoch war die Gemeinde Mauer in der glücklichen Lage den Zuschuss zu erhalten und er beglückwünschte uns für den sehr gelungenen Neubau. Den Glückwünschen hängte sich das Architekturbüro Romanowski aus Karlsruhe an.

Der stellvertretende Kommandant Christian Römmer hielt das Schlusswort und bedankte sich bei allen Beteiligten. Vorneweg Herrn Bürgermeister Ehret, dem Gemeinderat, der Gemeindeverwaltung, dem Kreisbrandmeister Peter Michels, dem Förderverein unter Vorsitz von Joachim Werner, den Familien Merkel und Kramer für die Unterbringung während der Bauphase, der direkten Nachbarschaft und vor allem den Kameradinnen und Kameraden, die mit viel Eigenleistung etliche Stunden und Tage zu dem schönsten Feuerwehrhaus im Rhein-Neckar-Kreis beigetragen haben. Besonderen Dank ging an unseren Kommandanten Tobias Braun, der mit viel Herzblut den kompletten Bau begleitet hat.

Nach dem offiziellen Teil stand für alle ein Foodtruck bereit und es konnten noch viele interessante Gespräche geführt werden.

 

Am Samstag, 01.04.2017 waren wir in der glücklichen Lage, einen neuen Kommandowagen im Empfang zu nehmen. Ein glückliches Händchen bei der Verlosung eines Volvo XC90 bewies die Kidsfeuerwehr und so konnte ein weiteres Fahrzeug an die Führung übergeben werden. Das Fahrzeug steht bei Einsätzen dem Kommando zur Verfügung und wird bei Dienstfahrten benutzt.

 

Leider stand am Sonntag, 02.04.2017 der Wettergott nicht auf unserer Seite. Zum Aufbau für den Tag der offenen Tür regnete es und wir befürchteten schon, dass uns das Fest komplett ins Wasser fällt. Pünktlich zum ökumenischen Gottesdienst gegen 11 Uhr kam dann doch die Sonne raus. Einen wunderschönen und gut besuchten Gottesdienst mit der Segnung des Feuerwehrhauses war etwas Besonderes, das uns immer in Erinnerung bleiben wird. Vielen Dank an Frau Brixner und Herrn Stern für die Durchführung. Nach einem kurzen Umbau konnten alle Gäste Platz nehmen und bei wunderschönem Wetter das reichliche Essen und kühle Getränk genießen. Im ersten Obergeschoss standen über 30 Torten und Kuchen bereit, die durch die Kidsfeuerwehr verkauft wurden. Vielen Dank an alle Spender. Auch die halbstündigen Führungen wurden sehr gut angenommen. Das hat uns gezeigt, dass auch die Bevölkerung stolz auf das neue Domizil der Feuerwehr Mauer ist.

Alles im allem ein sehr gelungenes Einweihungswochenende. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

Gelesen 328 mal
Samstag, 23. September 2017

Design by LernVid.com